HCR10: Christian Scholz und Thomas Sattelberger im Interview

Im vergangenen Jahr haben sie gemeinsam mit dem HCR10 einen Standard für das Human Capital Reporting veröffentlicht. Jüngst folgte auf dieser Grundlage eine erste Analyse von Geschäfts- und Zusatzberichten. Die Personalwirtschaft  (7/2013) bringt dazu ein Gespräch mit Thomas Sattelberger und Christian Scholz.

Zwei Ausschnitte:

Thomas Sattelberger: Die Tatsache, dass so vieleUnternehmen schlecht abschneiden, spiegeltexakt die Realität der Personalfunktion wider. Meine These dazu: Je desolater dieHR-Funktion im Unternehmen, desto desolater ist auch die HR-Berichterstattung.

Christian Scholz: Ohne HR-Analytics braucht man nicht über HR-Strategien oder Talent Management nachzudenken. Alle HRVisionen bleiben ohne Konsequenzen, wenn Personalmanager sie nicht auch mit vernünftigen Zahlen dokumentieren können

Mehr dazu im Heft 7/2013 und -> hier als PDF.

 

Schreibe einen Kommentar