Alle Beiträge von Christian Scholz

In der BWL …

… sich angesichts von Lufthansa&usw. mit Themen wie Ethik, Fairness u.Ä. zu beschäftigten  ist offenbar reine Zeitverschwendung. Unsere Arbeitswelt tickt leider anders.  Auch vernünftiger Umgang mit Mitarbeitern gehört danach nicht mehr auf den Lehrplan. Aber es gibt ja schon Universitäten, die das erkannt haben. Vielleicht hätte ich statt den Fall zu analysieren lieber Lufthansa-Aktien kaufen sollen.

#BTW2017 im STANDARD: Artikel zu Flexibilität und „Freiheitszonen“

In der Wochenendausgabe vom STANDARD (Wien, 27,./28. August, Seite K8))  gibt es einen längeren Beitrag von mir zur Arbeitszeitflexibilisierung.   -> link

…. laut so ziemlich allen Berechnungen wird die FDP ab Oktober in der nächsten Regierung in Berlin vertreten sein. Dann dürfte sie über den Koalitionsvertrag das problematische Modell der „Flexibilisierung der Arbeit“ mit der noch problematischeren „Freiheitszone“ kombinieren und beides über ihr Ministerium für Digitalisierung beziehungsweise ihren Staatsminister für Digitalisierung durchsetzen.

orga.TV-Sommerinterviews abgedreht

Nach Peter Altmeier und Markus Tressel gab’s gestern das dritte der orgaTV-Sommerinterviews, diesmal mit Heiko Maas. Gutes Gespräch. Viel dazugelernt.
DANKE!

Übrigens: Von meinen vier Wunschkandidaten haben drei spontan mitgemacht. Nur Frau Wagenknecht hatte überhaupt keinerlei Zeitfenster für uns. Vielleicht auch verständlich, denn so richtig groß ist das Wählerpotenzial der Generation Z nicht. Umso mehr geht mein Dank an die drei Politiker, die sich Zeit für uns genommen haben!

Wer hat Lust, mitzumachen?

Am 11.11. findet im Rahmen meines CEUS- Forschungsprojektes „Bilder von Europa“ ein ganztägiger Workshop mit Studenten aus europäischen Ländern statt. Wer also

  • aus einem europäischen Land kommt,
  • Deutsch und/oder Englisch spricht,
  • im Wintersemester 2017/2018 an der UdS ist und
  • Interesse an einer Diskussion über die Zukunft von Europa hat,

sollte sich melden: Bitte kurze Mail mit Lebenslauf und Motivationsschreiben (maximal eine Seite) an scholz@orga.uni-sb.de schicken. Teilnehmer bekommen ein Zertifikat und das Erlebnis eines wirklich interessanten Tages!