Erfolgsstrategien von Multimedia-Agenturen

Projektziel

Das Ziel des Projektes im WS 99/00 ist das Auffinden von Erfolgsfaktoren in Strategien von Multimedia-Agenturen.

Dabei sollten u.a. folgende Fragestellungen beantwortet werden:

  • Wie sieht das Leistungsspektrum der Agenturen aus?
  • Wie sehen die Märkte, in denen die Unternehmen agieren, aus?
  • Wohin entwicklen sich diese Märkte?
  • Was sind Engpaßfaktoren?
  • Wie verändern sich die Kundenanforderungen?
  • Welche Konsequenzen haben diese Implikationen für die Unternehmen?

 

Projektbeschreibung und Vorgehen

Nach der Informationssuche wurden aufgrund der vorliegenden Basisinformationen erste Hypothesen über Erfolgsfaktoren in Strategien von Multimedia-Agenturen formuliert.

Diese Hypothesen wurden in einem Fragebogen überprüft. Die Auswertung der Umfrageergebnisse soll konkrete und nachprüfbare Aussagen liefern, wie sich Multimedia-Agenturen strategisch verhalten.

Diese Aussagen, zusammen mit den Ergebnissen aus Expertengesprächen bilden die Grundlage der Studie. Neben dem akademischen Nutzen für Kommilitonen soll die Studie vor allem die Unternehmen der Branche ansprechen. Daraus werden die Hauptaussagen zusammenfasst und die Ergebnisse sowohl im Plenum präsentiert als auch als Studie für die Unternehmen aufbereitet.

 

Mitarbeiter bei der Studie:

  • Beate Ellermeyer
  • Thorsten Hermes
  • Alexander Hirsekorn
  • Claude Maylé
  • Christoph Schmidt

 

Publikationen:

in Vorbereitung.

 

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz
Universität des Saarlandes
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken

Telefon: +49 (0)681 302 4120 (4723)
Telefax: +49 (0)681 302 3702
eMail: scholz@orga.uni-sb.de