Julia Gimbel: „Die Mobilität im Arbeitsleben im Wandel der Zeit“

– Die Mobilität der Arbeitswelt im Wandel der Zeit. –

Ohne Mobilität ist die Teilnahme, im beruflichen und im gesellschaftlichen Leben heutzutage nur sehr schwer möglich. Wer nicht anpassungsfähig und mobil ist, bleibt in seinen Handlungsspielräumen begrenzt. Aus dem Leben der Menschen ist Mobilität nicht wegzudenken. Dem Menschen ist es im Wandel der Zeit gelungen mobiler zu werden. Die Entwicklung der Mobilität des Arbeitslebens, wird in dieser Collage als immer schnellere und vernetztere Welt dargestellt. Die Autos symbolisieren die verschiedenen Mobilitätsarten und die Rückleuchten die Mobilität. Am Schluss befinden wir uns in der „roten Cloud“, im „Flow“. Es gibt kein Stillstand mehr.