Isabelle Schilz: „Die Rolle der Mitarbeiter im Wandel der Zeit“

Mitarbeiter sind – wie der Motor einer Maschine, wie der Inhalt eines Produkts und wie die Programmierung eines Computers – unerlässlich

Diese Collage zeigt den Wandel der Mitarbeiterrolle. Der Mitarbeiter wurde zu Zeiten der Industrialisierung in vielen Bereichen, als bloßer Maschinenbediener gesehen. Daher habe ich mich für das Bildmotiv eines Arbeiters entschieden, der an einer Maschine mit einem Schraubenzieher arbeitet.
Heute scheint der Mitarbeiter ein Produkt geworden zu sein, welches vom Unternehmen eingekauft wird, nach Belieben entsorgt und ersetzt werden kann. Die Fotografie, auf der die Hand eines Mitarbeiters mit einem QR-Code zu sehen ist, soll dies zum Ausdruck bringen. Die Fotografie des Desktops soll auf die zukünftige Aufgabenvielfalt und zunehmende virtuelle Vernetzung der Mitarbeiter hinweisen.