“Don’t Panic: Buzzwords in Profilen schaden nicht”: Neuer Beitrag in “Per Anhalter durch die Arbeitswelt”

Da macht sich Panik breit: Jetzt hat man endlich gelernt, die richtigen Schlüsselworte in Bewerbungsunterlagen und Profilen zu verwenden – und jetzt soll alles das ganz und gar falsch sein? Nur weil das Analytiker von Linkedin sagen und viele andere das so weitersagen. Aber don’t panic: Der Reiseführer „Per Anhalter durch die Arbeitswelt“ gibt eine erstaunliche Empfehlung.

zu lesen unter Per-Anhalter-durch-die-Arbeitswelt.de

Unser Team braucht Verstärkung: Lehrstuhl Prof. Scholz sucht Mitarbeiter

Wir brauchen Verstärkung und suchen deshalb möglichst ab dem 01.05.2015 zwei neue wissenschaftliche MitarbeiterInnen.

Informationen zu unserm Lehrstuhl finden Sie (genug?) auf dieser Webseite.

Zu den Stellen: SIe sind im Bereich Personalmanagement, Organisation, Medienmanagement und/oder Internationales Management / Europa.

Nähere Informationen finden Sie

WIr freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Führungskräfte sollen führen, nicht gehorchen

…. ist die Botschaft meiner heutigen Kolumne aus der WELT. Sie basiert auf dem letzten Super Bowl und dem Sieg :-) der New England Patriots.

Die Berufsbezeichnung “Führungskraft” beinhaltet das Wort “Führen”, aber nicht das Wort “Gehorchen”. Wer sich als “Führungskraft” bezeichnet, darf nicht primär Befehle umsetzen. Die offenbar dramatisch veralteten Führungstrainings in Unternehmen müssen sich endlich mit dem Kern der Führung befassen, nämlich mit Führungsverantwortung. Und dazu gehört, auch einmal nicht zu gehorchen.

Nachzulesen in der Welt und  online -> hier.

Nächster Sprechstundentermin von Herrn Reichstein

Aufgrund von Klausuraufsichten findet die nächste offizielle Sprechstunde von Herrn Reichstein erst am 02.03.2015 statt. In dringenden Fällen können Sie per E-Mail einen individuellen Termin vereinbaren.

Insbesondere die Teilnehmer des Master-Seminars seien an dieser Stelle, wie bereits per E-Mail kommuniziert, auf die verpflichtende Wahrnehmung eines Sprechstundentermins gemeinsam mit ihrem Methodenpartner am 02.03.2015 oder am 09.03.2015 hingewiesen.

Wiederholung: C. Scholz/ V. Stein, 20.9.09, Bologna-Schwarzbuch

Aus aktuellem Anlass gibt’s in der ARD-Mediathek und in den “Klassikern aus Fragen an den Autor” (Jürgen Albers) neu eingestellt das Gespräch von Jürgen Albers mit Christian Scholz und Volker Stein vom 20. September 2009.

Christian Scholz/ Volker Stein, “Das Bologna-Schwarzbuch. Warum wir eine neue Reform brauchen”. Zwangsabschaffung des Diploms, mehr Bürokratisierung, z.T. hörere Kosten und weniger Mobiliät … Sollten die Bologna-Reformen ihrerseits reformiert werden?

Irgendwie heute so aktuell wie damals …..

 

CfP IMMAA 2015 (Moskau)

 

copy-cropped-bannerIMMAA-01-01-copy

 

 

Die Jahreskonferenz der International  Media Management Academic Association (IMMAA), die ja auch schon einmal in Saarbrücken war, findet dieses Jahr vom 17.  18. September in Moskau statt.

Neben dem “regulären” Track gibt es diesmal einen spezifischen Workshop (zusammengestellt von John Lavine und Christian Scholz), der sich unter anderem mit Geschäftsmodellen und Business-Plänen von Medienunternehmen und Medienprodukten beschäftigt.

Der CfP findet sich hier und auf der IMMAA-Webseite.  Deadline ist der 12. Mai 2015. Rückfragen etc. gerne auch an mich.

iPhone App

Zur Erinnerung (und wie in der Vorlesung erklärt):

In der iHR App lassen sich nach dem Kapitel 4 (Emotion) die Kapitel 5-20 deshalb nicht freischalten, weil die iPhoneApp in dieser Version nur vier Kapitel umfasst. Die neue Version wird wahrscheinlich im April zur Verfügung stehen.